Medikamentöse Behandlung

Medikamentöse Behandlung mittels Spagyrischen Medikamenten, Schüssler-Salzen, Bachblüten, Hildegardmittel, Phytotherapeutika, orthomolekulare Medikamenten und anderen naturheilkundlichen Heilmitteln

Für jeden Patienten versuche ich das individuelle Heilmittel zu bestimmen. Heilmittel werden von mir gezielt und so wenig wie möglich eingesetzt. Ziel soll es sein, dass der Körper ohne das Medikament wieder alleine seine gesunde Funktion aufrecht erhält. Bei einigen Krankheiten, wie z.B. Diabetes melitus, Hypertonie, usw. ist eine Dauertherapie nötig.


Spagyrik nach Dr. Carl-Friedrich Zimpel

Die Spagyrik ist ein bedeutender Bestandteil unter den natürlichen Heilmitteln. Ebenso wie die Phytotherapie, die Homöopathie, die Bachblüten, die Schüssler-Salze und die Spurenelemente vereint die Spagyrik nach Dr. Zimpel Potentiale all dieser Therapien, stellt aber vor allem ein in sich geschlossenes System dar, das sich an der Suche nach der tief liegenden Ursache von Krankheiten orientiert. Im Mittelpunkt dieses therapeutischen Systems stehen die aus Pflanzen gewonnenen spagyrischen Essenzen. Diese erhalten im Laufe des Herstellungsprozesses ein grosses energetisches Potential. Für den Anwender der Spagyrik ist die Pflanze nicht nur die Quelle mannigfaltiger Inhaltsstoffe, aus denen pflanzliche Arzneimittel gewonnen werden können, sondern besitzt auch eine verborgene therapeutische Kraft, die im Innern der Pflanze ruht. Durch einen komplexen, aus der Alchemie hervorgegangenen Prozess kann diese Kraft enthüllt und zur Entfaltung gebracht werden.