Grüss Gott lieber Besucher, ich freue mich, Sie in meiner virtuellen Praxis begrüssen zu dürfen!

Hier finden Sie viele Informationen rund um meine Arbeit als Heilpraktikerin. Die einzelnen Wirkungsweisen meiner Diagnose- und Behandlungsverfahren sind hier dargestellt, damit Sie sich eine Vorstellung über die Dimension der Naturheilkunde machen können. Sie dient als Alternative und Ergänzung zur herkömmlichen Medizin.

 

Ich mache Ihnen Mut, dieses grosse Geschenk der Naturheilkunde auszuprobieren und wünsche Ihnen alles Gute für Sie und Ihre Gesundheit!

 

Ihre Margit Seidler


Ich bin mir meiner großen Verantwortung Ihrer/eurer Gesundheit gegenüber bewusst und habe daher beschlossen:

 

 

 

Ich schliesse meine Praxis vorsorglich und ohne behördliche Anordung!

 

Informationen vom Gesundheitsamt Calw
Quelle Internetseite des Gesundheitsamtes Calw

Vorgehen beim Verdachtsfall

Falls Sie zum Risikokreis gehören, das heißt aus einem Risikogebiet kommen oder Kontakt mit Personen aus dem Risikogebiet hatten und bis 14 Tage nach der Rückkehr bzw. dem Kontakt grippeartige Krankheitssymptome entwickeln, nehmen Sie unter Hinweis auf den Aufenthalt in einem der Risikogebiete telefonisch Kontakt zu Ihrem Hausarzt oder dem kassenärztlichen Notdienst (116 117) auf. Aus Vorsichtsgründen sollten Erkrankte die Kontakte zu Mitmenschen so weit wie möglich einschränken.

Gerne können Sie dazu auch unsere Bürgerinformationshotline unter 07051 160-160kontaktieren.

Tipps zum Selbstschutz

Halten Sie sich an die allgemeinen Hygienehinweise, die beispielsweise auch bei Grippeviren gelten:

  • Händewaschen
  • nicht in die Hand niesen
  • Abstand halten
  • häufiges Lüften der Innenräume

Die Gesundheitsbehörden sind auf das Auftreten neuer Krankheitserreger vorbereitet. So enthält das Infektionsschutzgesetz Regelungen für neu auftretende Krankheitserreger, von denen eine besondere Gefahr für die Allgemeinheit ausgehen kann. Daraus ergibt sich beispielsweise unmittelbar eine Meldepflicht bei Auftreten entsprechender Verdachtsfälle.

Bei Auftreten eines Falles mit dem neuen Coronavirus können die Gesundheitsämter auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes alle notwendigen Infektionsschutzmaßnahmen veranlassen. Hierzu zählen beispielsweise

  • die Isolierung betroffener Patienten,
  • die Erfassung und Untersuchung von Kontaktpersonen und
  • die Absonderung ansteckungsverdächtiger Kontaktpersonen zum Beispiel durch häusliche Beobachtung. 

Eine wichtige Rolle kommt den in Praxen und Kliniken tätigen Ärzten zu, da sich ein Krankheitsverdacht in der Regel bei der Anamnese und Untersuchung von Patienten ergibt. Zur Sensibilisierung der Ärzte besteht Kontakt mit der Landesärztekammer.

Telefonhotline des Landesgesundheitsamts 

Bei Fragen zum neuartigen Coronavirus können sich Bürgerinnen und Bürger werktags zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer 0711/904-39555 an eine eigens eingerichtete Hotline des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg wenden.


Nutzen Sie die Kraft und Wissen der Natur

Naturheilkundlicher Gesundheitscheck und Gesundheitsvorsorgen? Gesundheitsprobleme? Allergien? Chronische Schmerzen? Sucht- oder Angst? Chronische Müdigkeit? Rücken- und Gelenkprobleme? Chronische Erkrankungen?

In meiner Praxis werden moderne mit altbewährten Diagnose und Naturheilverfahren kombiniert und sinnvoll eingesetzt. Bei der Behandlung lege ich viel Wert auf die Nutzung von Präparaten aus der Naturapotheke sowie hochqualitativen Arzneimittel und medizinisch geprüfte Behandlungsgeräte. 

 


Der etwas andere Geschenkgutschein

Auf Wunsch können Sie selbstverständlich auch Geschenkgutscheine erwerben z.B. für eine Wohlfühlmassage oder als Einstieg in eine naturheilkundliche Behandlung.

Naturheilkundlicher Checkup mit Aderlass und Urinschau

Termine für 2020

 

13.03. - 14.03.

09.04. - 14.04.

08.05. - 13.05.

08.06. - 10-06.

06.07. - 08.07.

03.09. - 07.09.

05.10 - 07.10.

02.11.- 04.11.

01.12. - 04. 12.